top

Hilfe für Kinder und Familien in Not

Eine Aktion des Ebersberger Familientisches für Familien und Senioren im Landkreis Ebersberg

Mitten unter uns gibt es Menschen, die sich in einer finanziellen Notlage befinden.
Ob es darum geht, dass der Kühlschrank kaputt ist, das Fahrrad Ersatzteile braucht, der Geburtstag eines Kindes ansteht oder Gesundheitskosten entstanden sind – immer häufiger können sich Familien und Senioren das nicht mehr leisten.

Besonders betroffen sind davon die Kinder, denn die familiäre Armut beeinträchtigt konkret ihre Bildungs- und Entwicklungschancen.

Senioren mit niedrigen Renten können notwenige Dinge wie Zahnersatz oder Brillen kaum mehr finanzieren.

Wir sind der Meinung, dass das nicht sein muss!

Es geht oft nur um kleine Beiträge. Mit einer Spende tragen Sie dazu bei, dass diese Mitbürger nicht auf Grund ihrer Bedürftigkeit ausgegrenzt werden. Wir wollen, dass einkommensschwache Familien und ältere Menschen sich in die soziale Gemeinschaft aufgenommen fühlen und Chancengleichheit und Teilhabe erfahren.

Unter dem Stichwort „Spenden“ können Sie sehen, wo Familien und Senioren aus dem Landkreis Ebersberg gerade akuten Bedarf haben und danach Ihre Spende bemessen. Dabei können Sie einer Familie oder einem alten Menschen eine konkrete Spende gewähren (zum Beispiel F123 als Verwendungszweck angeben) oder einfach einen Betrag spenden, den wir dann nach Dringlichkeit bzw. Reihenfolge verwenden.

Wenn Sie dauerhaft helfen wollen, dann freuen wir uns über eine Patenschaft, einen Dauerauftrag, der zum Beispiel einen Mitbürger ermöglicht sich eine grüne Karte für die S Bahn zu kaufen und damit mobil zu sein.

Spendenkonto 25 000 19
Raiffeisen-Volksbank Ebersberg
BLZ 701 694 50
Kontoinhaber: Landkreis Ebersberg
Stichwort: Fördern und Helfen
IBAN: DE 4970 1694 5000 0250 00 19
BIC: GENODEF1ASG

Unterstützt werden Familien und Senioren aus dem Landkreis Ebersberg , die sich in einer Notlage befinden oder deren regelmäßiges Einkommen gering ist. Die Betroffenen werden über die sozialen Einrichtungen und ehrenamtliche Helferkreise vermittelt, die Prüfung des Bedarfs bzw. die Kontrolle der Gelder erfolgt zentral im Landratsamt durch entsprechende Fachkräfte.

Ihr Beitrag wird ohne jeglichen Abzug an die Hilfesuchenden weitergegeben!

Verwaltungskosten und Personalaufwand trägt der Landkreis Ebersberg.
Für Spenden bis zu 200 Euro können Sie einen vereinfachten Spendennachweis ausdrucken. Dieser dient zusammen mit einem Kontoauszug als Zuwendungsbestätigung.
Für Spenden über 200 Euro erhalten Sie gerne einen Spendennachweis von uns. Bitte vermerken Sie dazu auf Ihrem Zahlungsbeleg zusätzlich Ihre vollständige Adresse. Sie erhalten die Zuwendungsbestätigung dann per Post.

 


© Landratsamt Ebersberg Kontakt